Kontakt

Bei Wurzelkanalbehandlungen

Bei Wurzelbehandlungen kommen in unserer Praxis moderne Verfahren und Techniken zum Einsatz. Sie sind entscheidend für den Erfolg der Therapie und somit für den Erhalt des Zahnes:

  • Lupenbrille: Man kann nur das behandeln, was man sieht. Daher setzen wir zum Auffinden der mitunter haarfeinen Wurzelkanäle wie auch bei der weiteren Behandlung eine Lupenbrille ein.
  • Kofferdam-Abschirmung: Den zu behandelnden Zahn schirmen wir wenn nötig mit Kofferdam, einem medizinischen Spanntuch, vom Mundraum ab und schaffen auf diese Weise eine trockene und möglichst bakterienfreie Behandlungsumgebung.
  • Elektronische Längenmessung der Wurzelkanäle: Wir vermessen die Wurzelkanäle zusätzlich elektronisch und damit genauer und schonender als mit reiner Röntgendiagnostik.
  • Maschinelle Reinigungsinstrumente: Die Reinigung mit maschinellen Instrumenten ist sehr wirkungsvoll und schafft die Voraussetzung für eine bakteriendichte Ausfüllung der Wurzelkanäle.
  • Crown-Down-Verfahren: Die Wurzelkanäle werden so ausgeformt, dass sie sich zu den feinen Enden hin trichterförmig verengen. Gleichzeitig wird ihre Oberfläche geglättet. Daher können sie besser gereinigt und aufgefüllt werden – eine wichtige Grundlage, um präzise und gründlich vorgehen zu können.
  • Lasertechnik: Dieses energiereiche Licht entfernt Bakterien selbst in feinen Seitenkanälen. » Mehr über Lasertechnik
  • Ultraschalltechnik: Durch Ultraschall werden Spüllösungen im Wurzelkanal in feinste Hohlräume gespült, wodurch eine deutlich bessere Desinfektion gelingt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen über diese wichtige Therapie zum Erhalt von Zähnen.

Sprechzeiten

Mo 8.00 – 12.00 und 13.30 – 17.00 Uhr
Di 8.00 – 12.00 und 13.30 – 18.00 Uhr
Mi 8.00 – 13.00 Uhr
Do 9.30 – 13.00 und 14.45 – 19.30 Uhr
Fr 8.00 – 13.00 Uhr